Zentrale: (08 31) 2 11 63

Heilpraktiker für Psychotherapie

Berufsbild:

Ständiger Leistungsdruck am Arbeitsplatz, in der Schule,  ja sogar in der Freizeit, das Auseinanderbrechen von Familien, Einsamkeit, Überforderung, Perspektivlosigkeit, Krankheit, um nur einige Hintergründe zu nennen, verursachen einen steigenden Bedarf an Beratung, Begleitung, Coaching und Therapie, der von den schulmedizinischen psychotherapeutischen Institutionen nicht mehr gedeckt werden kann. Hilfesuchende müssen oft lange Wartezeiten in Kauf nehmen, die z.B. in akuten Krisensituationen nicht akzeptabel sind.

Hier können die ‚Heilpraktiker für Psychotherapie‘ mit ihren vielfältigen therapeutischen Angeboten die Lücken schließen.

KursteilnehmerInnen, die diese Ausbildung absolvieren, eignen sich fundierte Kenntnisse bezüglich der Einschätzung und Diagnosestellung von psychischen Erkrankungen an und lernen die Grundsätze gängiger psychotherapeutischer Verfahren kennen.

Nach Abschluss der Ausbildung dürfen Sie als ‚Psychologischer Berater/in‘ tätig sein, sofern Sie das entsprechende ‚handwerkliche Know-how‘ besitzen.

Legen Sie nach Abschluss der Ausbildung die ‚Heilpraktiker-Prüfung, eingeschränkt auf dem Gebiet der Psychotherapie‘ vor dem Gesundheitsamt ab, erhalten Sie die Erlaubnis Psychotherapie auszuüben. Wir empfehlen, dass Sie Kenntnisse und Fertigkeiten in einer Therapierichtung Ihrer Wahl vertiefen.

Sie dürfen dann in eigener psychotherapeutischer Praxis, als selbständiger Mitarbeiter oder als Angestellter in einer Naturheilpraxis oder einer psychotherapeutischen Praxis arbeiten.

Nach entsprechender Qualifikation dürfen Sie verschiedene Therapieformen ausüben, wie z. B.

  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Gestaltungs- und Kunsttherapie
  • Familientherapie
  • Hypnosetherapie
  • Musiktherapie
  • Systemische Therapie
  • Verhaltenstherapie
  • Atemtherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Körpertherapie
  • NLP und vieles mehr

Ausbildung:

Der Ausbildungsgang ‚Heilpraktiker für Psychotherapie‘ ist in 3 Blöcke unterteilt: 1. Entwicklungspsychologie und die entsprechenden Fehlentwicklungen, 2. Psychopathologie, also die Lehre der psychischen Krankheiten und 3. Einblicke in psychotherapeutische Verfahren.

Die Ausbildung dauert 20 Monate. Der Unterricht findet einmal wöchentlich von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt

( Kempten: montags, Ravensburg: mittwochs ).

  • Zusätzlich werden Vertiefungsseminare angeboten.
  • Vor den staatlichen Prüfungsterminen werden spezielle Prüfungsvorbereitungskurse durchgeführt.
  • Die Untersuchungsräume stehen den Studierenden zu Übungszwecken auch außerhalb der Unterrichtszeiten zur Verfügung.

Inhaltlich bereitet Sie dieser Kurs auf die eingeschränkte Heilpraktiker Prüfung vor. Folgende Themengebiete werden u. a. behandelt:

  • 1. Block Entwicklungspsychologie: z. B. Entwicklung des Kindes, Entwicklungsstörungen, Störungen in der Kindheit und Jugend, Sexueller Missbrauch, etc.
  • 2. Block Psychopathologie: z. B. Psychosomatik, Schizophrenie + Wahn, Affektive Störungen,  Persönlichkeitsstörungen, Angststörungen,
    Psychosomatische Störungen, etc.
  • 3. Block Psychotherapie: z.B. Grundzüge der Psychoanalyse, der Verhaltenstherapie, der Gesprächstherapie, der Gestalttherapie, der Körpertherapie, etc.


Studiengebühren:

Studienform Zahlungsvariante I Zahlungsvariante I. a Zahlungsvariante II Zahlungsvariante III

Psychotherapie/

Psychologie

(19-21.30 Uhr)

€ 209,00 x 20 Monate

Gesamt € 4.180,00

€ 116,00 x 38 Monate

Gesamt€ 4.408,00

€ 1.100,00 Anzahlung

+ € 144,00 x 20 Monate

Gesamt € 3.980,00

€ 3.852,00

Einmalzahlung

Einen möglichen Beginn / Einstieg in die Ausbildung können Sie nachfolgenden Tabellen entnehmen.

Es uns wichtig, für jeden Kursteilnehmer/in den bestmöglichen Einstiegstermin unter Berücksichtigung der fachlichen sowie persönlichen Voraussetzungen zu finden. Um dies zu gewährleisten klären wir die Voraussetzungen in einem persönlichen Gespräch. Desweiteren empfehlen wir jedem/er Interessenten/in an ein bis zwei kostenlosen und unverbindlichen Probeunterrichten teilzunehmen.

Auf diese Weise können Sie unser Institut, die MitarbeiterInnen und die anderen KursteilnehmerInnen ‚beschnuppern‘ und Ihre Entscheidung fundiert treffen.

Kurseinstiege in Kempten

 

Psychologie/Psychotherapie
(Montag, 19.00 - 21.30 Uhr)
09. Okt. 2017

Kurseinstiege in Ravensburg

 

Psychologie/Psychotherapie
(Mittwoch, 19.00 - 21.30 Uhr)
04. Okt. 2017

 

Nun noch ein paar Informationen zur Prüfung vor dem Gesundheitsamt, die nach Abschluss der gesamten Ausbildung abgelegt werden kann:


Zulassungsvoraussetzungen:

Um nach erfolgter Ausbildung zur ‚Heilpraktiker-Prüfung, eingeschränkt auf dem Gebiet der Psychotherapie‘ vor dem Gesundheitsamt zugelassen zu werden, müssen Sie normalerweise folgende Dokumente vorlegen:

  • Geburtsurkunde: Mindestalter bei der Prüfung: 25 Jahre
  • Amtliches Führungszeugnis, nicht älter als drei Monate (bei Abgabe des Antrages)
  • Schulabschlusszeugnis: mindestens Hauptschulabschluss
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis: Sie müssen frei von dauernd ansteckenden Krankheiten sein.


Die Prüfungszulassung wird beantragt über das zuständige Landratsamt. Die Prüfung findet zwei Mal jährlich (März und Oktober) zentral im jeweiligen Bundesland statt.

Die schriftliche Prüfung besteht aus 28 Multiple-Choice-Fragen, von denen mindestens 21 Fragen (75 %) richtig beantwortet sein müssen. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 1 Stunde. Mit Bestehen der schriftlichen Prüfung werden Sie zur mündlichen Prüfung zugelassen, die ca. 20 bis 30 Minuten dauert. Der prüfungsrelevante Stoff erstreckt sich über die gesamte Psychopathologie und einzelne therapeutische Bereiche.

 

Wenn wir Ihr Interesse an einer Ausbildung im ZNH geweckt haben, freuen wir uns Sie kennen zu lernen.

Rufen Sie uns an unter den Telefonnummern

Kempten 0831 – 21163

Ravensburg 0751 – 13752

Oder senden Sie uns nachfolgendes Kontaktformular:

 

» direkt zum Kontaktformular